IRISH SOUNDS
Eleanor Shanley
Sharon Shannon
Wallis Bird

Irische Musikerinnen – ein Überblick

Deliah Murphy, Margaret Barry, Bridie Gallagher, Ruby Murray und Mary O’Hara wurden in einer Dokumentationsserie des irischen Fernsehens als die „Songbirds – The First Ladies of Irish Song“ bezeichnet (s. go! Rezensionen Folker 4/2009 ). Sie waren wohl die ersten irischen Frauen, deren künstlerisches Wirken dank der aufkommenden Massenmedien Radio und Fernsehen einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte. Heute sind es so viele irische Künstlerinnen, die Musik zu ihrem Beruf gemacht haben und sich internationaler Bekanntheit erfreuen, dass es fast unmöglich ist, sie alle zu erwähnen. Deshalb hier nur einige Namen, ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit. Enya und Sinéad O'Connor (s. go! Folker 5/2007 ) dürften aufgrund ihrer popmusikalischen Erfolge zu den bekanntesten zählen. Enya ist zwar Mitglied der Famile Brennan und gehörte anfangs mit zur Gruppe Clannad, machte sich dann aber solo und mit eigenem Musikstil einen Namen. O’Connor lieferte mit ihrem Album Sean-Nós Nua und der ein oder anderen Kooperation mit Bands wie den Chieftains spezifisch irische Gesangskunst, bewegt sich ansonsten aber weitgehend im Bereich des Pop. Was nicht im selben Maße, aber tendenziell durchaus auch für einen weiteren internationalen Star der irischen Frauenszene gilt – Mary Black (s. go! Folker 1/2007 ). Als Sängerin von De Dannan einst waschechte Vertreterin traditioneller irischer Musik, trat diese in ihrem späteren Wirken jedoch in den Hintergrund. Wie die vorgenannten Damen an der Grenze des Folkmusikalischen, wenn auch mit weniger internationalem Erfolg, aber ebenso ausdrucksstark, bewegt sich mit stark blues-, jazz- und soulangehauchten Liedern Mary Coughlan. Ebenfalls international...

... mehr im Heft  

Update vom
22.02.2010
Links
go! Home
go! Voriger Artikel
go! Nächster Artikel

Dieser Text ist nur ein Auszug des Original-Artikels der Print-Ausgabe!

FOLKER auf Papier
Dieser Artikel ist nur ein Auszug des Original-Artikel der Print-Ausgabe!
Bestelle sie Dir! Einfach das
go! Schnupper-Abo! bestellen und drei Ausgaben preiswert testen. Ohne weitere Verpflichtung!
Oder gleich das
go! Abo ?
Anzeige
Den FOLKER liest auch:Anzeige
Mit etwas Glück...
go!
...bist Du dabei. Ein Klick auf das hier gezeigte "Ticket" bringt Dich weiter.
Termine online eingeben
Hallo Folker-Freunde!
Wollt ihr uns
go! Termine zusenden, dann benutzt bitte das Terminportal go! Folk-Lied-Weltmusik.
Die go! Termine sind auch als RSS Feed zu abonnieren.
Anzeige

Mehr Links zum Thema Folk auf
TOP50
Top 50 Folk