Wenn der Postmann sechsmal klingelt...

Sechsmal im Jahr frei Haus:

Das Folker-Abo zum Verschenken oder zum Sich-selber-Schenken

Oder zum Testen: 5 Euro kostet das go! Schnupperabo . Du erhälst 3 aufeinanderfolgende Ausgaben – natürlich die dann jeweils aktuellen. (Geht automatisch in ein Normalabo über, sofern nicht innerhalb zwei Wochen nach Erhalt des dritten und letzten Heftes gekündigt wird.)

NEU: Ab jetzt bestimmst Du den Preis Deines (Normal-)Abos selbst!

Der Folker wagt etwas Neues. Unser Vorbild: die Taz. Ab 2010 kann jeder selbst den Preis seines/ihres Abos bestimmen!

Eigentlich müsste der Folker für alle im Lande über 40 Euro im Jahr kosten. Sagt unsere Steuerberaterin. (Zu) teuer, finden wir auch. Wir versuchen deshalb etwas anderes:
Seit 1.1.2015 gibt es einen neuen Abopreis: 37 Euro. Das ist unser neuer Standardpreis.
Aber nicht alle haben gleich viel Geld zum Leben. Deshalb kostet der Folker auch nicht für alle gleich viel. Wer mit wenig auskommen muss, liest unsere sechs Ausgaben im Jahr zum ermäßigten Solidaritätspreis von 26 Euro. Wer es sich aber leisten kann, anderen zu helfen, zahlt den politischen Preis von 47 Euro. Wir vertrauen auf eure Fairness. Nachweise sind deshalb nicht nötig.

Wir sind auf Deine Reaktion (Selbsteinstufung bei Ihrem neuen Abo wie ggf. „Solidaritätsbekundung“) gespannt.
Herzlichen Dank fürs Mitmachen und Deine Fairness!

Hinweis: Geschenkabos kosten immer den Standardpreise, gehen über ein Jahr (6 Hefte), verlängern sich aber nicht automatisch.