CERCLE DE L'AVENIR 2012 * FOTO:ANDREAS KISTERS

MUSIKALISCHER
WETTSTREIT
DER BESONDEREN ART




Dudelsackspieler der Gruppe L’Alerte Rouge („Alarmstufe Rot“) beim Straßenumzug am Dorfplatz von Correns mit dem „Cercle de l'avenir“
FOTO: ANDREAS KISTERS

Ein kleines Dorf in Gallien
DIE JOUTES MUSICALES IN CORRENS
Weltmusik tief in der südfranzösischen Provinz

Eine Reisereportage von Andreas Kisters

Die Fahrt in den Süden geht vorbei an Aix-en-Provence. Mein Reiseziel ist Correns, ein 800-Seelen-Dorf im provenzalischen Hinterland, das sich in den letzten fünfzehn Jahren zu einer Art Mekka für weltmusikalisch Interessierte entwickelt hat. Nicht selbstverständlich, dass sich die Stars nicht nur der (süd-)französischen Weltmusikszene in einem abgelegenen Kaff in den Bergen regelmäßig die Klinke in die Hand geben. Aushängeschild des
Das Ensemble Moussu T e lei Jovents
          sowie Kinder aus vier Schulklassen beim gemeinsamen Konzert auf der Waldbühne von Correns * FOTO: ANDREAS KISTERS
äußerst lebendigen kulturellen Dorf- und Vereinslebens ist die Initiative Le Chantier, zu deutsch: die Baustelle. Diese weltmusikalische Vorzeigewerkstatt organisiert das ganze Jahr über Konzerte, Künstlerresidenzen, Workshops und Tagungen, sie vergibt Auftragskompositionen, begleitet schulpädagogische Initiativen und lädt jährlich an Pfingsten zu den Joutes Musicales ein, einem musikalischen Wettstreit der besonderen Art. An zweieinhalb Festivaltagen mutiert quasi der gesamte Ort zur Bühne: die Innenhöfe, die Gartenlauben, die Wiesen entlang des Baches, eine Waldbühne, eine ehemalige Winzergenossenschaft, die Kirche und die alles überragende Burg aus dem Mittelalter. Musik aller Provenienzen steht mal wieder auf dem Programm – von der Côte d’Azur bis zum Baskenland, aus der Bretagne und dem Balkan, aus Skandinavien, Haiti und der Mongolei.

... mehr im Heft  

Update vom
27.12.2012
Links
go! Home
go! Voriger Artikel
go! Nächster Artikel

go! www.le-chantier.com

Dieser Text ist nur ein Auszug des Original-Artikels der Print-Ausgabe!

FOLKER auf Papier
Dieser Artikel ist nur ein Auszug des Original-Artikel der Print-Ausgabe!
Bestelle sie Dir! Einfach das
go! Schnupper-Abo! bestellen und drei Ausgaben preiswert testen. Ohne weitere Verpflichtung!
Oder gleich das
go! Abo ?
Anzeige
Den FOLKER liest auch:Anzeige
Mit etwas Glück...
go!
...bist Du dabei. Ein Klick auf das hier gezeigte "Ticket" bringt Dich weiter.
Termine online eingeben
Hallo Folker-Freunde!
Wollt ihr uns
go! Termine zusenden, dann benutzt bitte das Terminportal go! Folk-Lied-Weltmusik.
Die go! Termine sind auch als RSS Feed zu abonnieren.
Anzeige

Mehr Links zum Thema Folk auf
TOP50
Top 50 Folk