CKK@MUSIKSCHUTZGEBIET 2012 * Foto: Odilie Kennerknecht
FOLKER
präsentiert:
Liederfest 2012

Der Charme handgemachter Musik * CARO.KISTE.KONTRABASS * Im Raum zwischen Folk, Lied, Chanson und Jazz
go! www.caro-werner.de

AKTUELLE CD:
In der Nähe der Zufriedenheit
(Eigenproduktion, 2012)

In der Nähe der Zufriedenheit

CARO.KISTE.KONTRABASS UNTERWEGS:
06.09.2012: Kassel, Frizz-Ahoi-Tour, Schifffahrt auf der Fulda mit Live-Konzert
29.09.2012: Mainz, Unterhaus, Liederfest der Liederbestenliste

Wie es aussieht, haben sie ein Faible für ungewöhnliche Bühnen. Für einen Videowettbewerb zwängten sie sich samt Kontrabass, Gitarre und Cajon in einen VW-Passat und schafften es sogar in dieser beengten Lage, richtige Musik zu machen. Und erst kürzlich hatten sie Spaß daran, ein Konzert auf dem Dach eines umgebauten Feuerwehrautos zu geben. Sängerin und Gitarristin Carolin Werner (27), Bassist Harald Bernstein (49) sowie Axel Garbelmann (38) an Cajon und Didgeridoo bilden das straßenmusikgeschulte Trio Caro.Kiste.Kontrabass, das im September in Mainz mit dem Förderpreis der Liederbestenliste ausgezeichnet wird.

TEXT: KAI ENGELKE

„Wer immer nur wartet, ob noch was Besseres kommt, steht am Ende mit leeren Händen da.“

Indem sie sich selbst als „verträumt-aggressive Singer/Songwriterin“ bezeichnet, bringt Caro Werner ihre persönliche Auffassung von moderner Liedproduktion ziemlich exakt auf den Punkt. Ihr emotionaler Gesangsstil – mal mädchenhaft-naiv, mal kraftvoll und fordernd, lässig und frisch, dabei immer absolut präzise – lotet lust- und fantasievoll die Möglichkeiten zwischen gerechtem Zorn und tief empfundener Zärtlichkeit aus. Ein bisschen Johanna Zeul, eine Portion Anna Depenbusch, ein wenig Dota Kehr – und ganz viel Caro Werner. Mit der Gitarre legt sie das musikalische Fundament für ihre durchaus originellen Liedtexte, die immer wieder sprachliche Überraschungen bereithalten, auch den einen oder anderen Denkanstoß liefern und obendrein von genauer Beobachtungsgabe und einer Menge Einfühlungsvermögen zeugen. Da geht es um die Unwägbarkeiten des Alltags, all die üblichen Gemeinheiten und Niederlagen, die rasende Zeit, die unaufhaltbare Vergänglichkeit. Doch ebenso thematisiert Caro Werner die kleinen Glücksmomente voller Spiel, Gesang, Tanz und ausgelassener Fröhlichkeit. Schon mit ihrer zweiten CD In der Nähe der Zufriedenheit dürfte sie sich einen der vorderen Plätze in der durchaus beachtlichen Riege der neuen deutschen Liedermacherinnengeneration erobert haben.

... mehr im Heft  

Update vom
23.08.2012
Links
go! Home
go! Voriger Artikel
go! Nächster Artikel

go! Caro.Kiste.Kontrabass

Dieser Text ist nur ein Auszug des Original-Artikels der Print-Ausgabe!

FOLKER auf Papier
Dieser Artikel ist nur ein Auszug des Original-Artikel der Print-Ausgabe!
Bestelle sie Dir! Einfach das
go! Schnupper-Abo! bestellen und drei Ausgaben preiswert testen. Ohne weitere Verpflichtung!
Oder gleich das
go! Abo ?
Anzeige
Den FOLKER liest auch:Anzeige
Mit etwas Glück...
go!
...bist Du dabei. Ein Klick auf das hier gezeigte "Ticket" bringt Dich weiter.
Termine online eingeben
Hallo Folker-Freunde!
Wollt ihr uns
go! Termine zusenden, dann benutzt bitte das Terminportal go! Folk-Lied-Weltmusik.
Die go! Termine sind auch als RSS Feed zu abonnieren.
Anzeige

Mehr Links zum Thema Folk auf
TOP50
Top 50 Folk