Besondere CDs


DIE BESONDERE – NORDAMERKA

ERIC BIBB
Blues, Ballads & Work Songs

(Opus3 Records CD 22111, go! www.ericbibb.com )
14 Tracks, 48:21, mit engl. Texten u. Infos

ERIC BIBB

Der Sänger und Gitarrist Eric Bibb ist seit vielen Jahren als Bluesspezialist nicht nur in Europa unterwegs. Jetzt feiert er seinen sechzigsten Geburtstag mit einer grandiosen Soloplatte. Bereits 1977 erschien seine erste Veröffentlichung bei Opus3 Records. Blues, Ballads & Work Songs schließt nun den Kreis. Es handelt sich um eine SACD, deren Aufnahme- und Tonqualität deutlich besser ist als bei herkömmlichen CDs. Mit einem Super-Audio-Player kann sie in ganzer Pracht genossen werden, aber natürlich läuft die Scheibe auch in jedem normalen CD-Player. Bibb, dessen Vater Leon in den Fünfzigerjahren als Folkmusiker in New York City erfolgreich war, präsentiert sich als gereifter Musiker mit viel Gefühl. Kongenial arrangierte der Künstler traditionelle Stücke wie „John Henry“, „Goin’ Down The Road Feelin’ Bad“ und „Frankie & Albert“. Als absolute Perlen erklingen Klassiker wie „Sittin’ On Top Of The World“ von Sam Chatmon und „Cocaine Blues“ von Reverend Gary Davis. Eigenkompositionen („Juke Dance“, „My Honey Pie“ und „Satisfied“) reihen sich nahtlos in die Kette ein. Bibb spielt verschiedene akustische Gitarren mit großer Leichtigkeit und singt mit gewinnender Souveränität. Komplettiert wird die wirklich gelungene Solo-Studioproduktion durch drei Bonustracks, die mit kleiner Bandbesetzung eingespielt wurden. Als Gastmusiker sind zu hören: Roger Ekman, Bass; Bo Juhlin, Susafon; Svante Drake, Percussion; Kahanga „Master Vumbi“ Dekula, elektrische Gitarre; und Christer Lyssarides, Mandola und elektrische Gitarre. Zur Qualität der Platte gehört, dass ihr ein durchdachtes Konzept zugrunde liegt: Die musikalischen Wurzeln Eric Bibbs – traditioneller Folk, Blues und Gospel – werden zu einer warmen Klangeinheit verschmolzen. Das farbige Beiheft beinhaltet nicht nur die Texte der Stücke, sondern auch kleine Anekdoten zu jedem Titel. Fotografien zeigen die Musiker bei ihrer konzentrierten Arbeit im Studio.

Annie Sziegoleit

 

ERIC BIBB – Blues, Ballads & Work Songs

Update vom
27.10.2011
Links
go! Home
go! Vorige Rezis
go! Nächste Rezis
FOLKER auf Papier
Dieser Artikel ist ein Beispiel aus der Print-Ausgabe!
Bestelle sie Dir! Einfach das
go! Schnupper-Abo! bestellen und drei Ausgaben preiswert testen. Ohne weitere Verpflichtung!
Oder gleich das
go! Abo ?
Anzeige
Den FOLKER liest auch:Anzeige
Mit etwas Glück...
go!
...bist Du dabei. Ein Klick auf das hier gezeigte "Ticket" bringt Dich weiter.
Termine online eingeben
Hallo Folker-Freunde!
Wollt ihr uns
go! Termine zusenden, dann benutzt bitte das Terminportal go! Folk-Lied-Weltmusik.
Die go! Termine sind auch als RSS Feed zu abonnieren.
Anzeige

Mehr Links zum Thema Folk auf
TOP50
Top 50 Folk