Indonesiens musikalischer Friedensbotschafter

Dwiki Dharmawan

Tradition und Moderne im Umbruch

MITGLIEDER DES WORLD PEACE ORCHESTRA
Mitglieder des World Peace Orchestra, v. l. n. r.:
Russell Ferrante, Dwiki Dharmawan, Jimmy Haslip, Roger Burn

www.dwiki.dom
go! www.krakatau.net
go! www.worldpeaceorchestra.com

AUSWAHLDISKOGRAFIE:
Diantara Harapan
(Blackboard, 1991)
Nuansa
(Sony, 2002)
World Peace Orchestra
(Omega Pacific Production, 2009)

Mit Krakatau:
Two Worlds
(Musikita Records, 2006)
Rhythm Of Reformation
(Musikita Records, 2006)

Dwiki Dharmawan hat eine Vision vom Weltfrieden, und er macht Musik dazu. Der Indonesier mischt die traditionelle Musik seines Landes mit Jazz, Pop und Rock auf. Diese Musik und seine Mission treiben ihn um die Welt und machen ihn in
DWIKI DHARMAWAN
seiner Heimat zu einem der wichtigsten Vertreter der musikalischen Moderne.

TEXT: HARALD JUSTIN

Im Juli spielt er mit seiner Fusion-Jazz-Band Krakatau auf dem Jakarta Berlin Art Festival, einige Tage später gastiert er mit dem World Peace Orchestra in Wien. Am nächsten Tag fährt die Band für einen Kurztripp nach Budapest, morgen soll es im Sturzflug durch die Zeiten und Räume nach Perugia (Italien) gehen, und irgendwo in dem prall gefüllten Terminkalender hat sich ein kleines Zeitloch gefunden, um in gemütlicher Runde zusammenzusitzen. Dwiki Dharmawan, 1966 auf Java (Indonesien) geboren, Pianist, Komponist und Orchesterleiter, ist on the road – zwischen New York, Toronto, Den Haag und Montreux, von Auftritten in Ungarn, China, Japan, Mexiko, Spanien, Bulgarien und selbstverständlich Indonesien ganz zu schweigen. Es gibt viel zu tun. Denn er ist gekommen, Frieden zu bringen. „Frieden mit der Musik, die wir spielen“, sagt er, während er und die Bandmitglieder sich gegenseitig Schälchen mit indonesischem Essen zuschieben. Spät am Abend schaut der indonesische Botschafter vorbei. Dass er zum Dinner kommt, ist kein Zufall, sondern Ehrbezeugung gegenüber Dwiki Dharmawan, dem zurzeit bekanntesten musikalischen Botschafter seines Landes.

... mehr im Heft  

Update vom
13.11.2012
Links
go! Home
go! Voriger Artikel
go! Nächster Artikel

go! Krakatau Band
go! World Peace
Orchestra

Dieser Text ist nur ein Auszug des Original-Artikels der Print-Ausgabe!

FOLKER auf Papier
Dieser Artikel ist nur ein Auszug des Original-Artikel der Print-Ausgabe!
Bestelle sie Dir! Einfach das
go! Schnupper-Abo! bestellen und drei Ausgaben preiswert testen. Ohne weitere Verpflichtung!
Oder gleich das
go! Abo ?
Anzeige
Den FOLKER liest auch:Anzeige
Mit etwas Glück...
go!
...bist Du dabei. Ein Klick auf das hier gezeigte "Ticket" bringt Dich weiter.
Termine online eingeben
Hallo Folker-Freunde!
Wollt ihr uns
go! Termine zusenden, dann benutzt bitte das Terminportal go! Folk-Lied-Weltmusik.
Die go! Termine sind auch als RSS Feed zu abonnieren.
Anzeige

Mehr Links zum Thema Folk auf
TOP50
Top 50 Folk