5 Minuten mit...

Anna Depenbusch

Texte, die neidisch machen

Anna Depenbusch 2010; Foto: Mathias Bothor
Ein Hinterzimmer in einem Saarbrücker Restaurant, Kerzen und rote Deko auf den Tischen, rote Tapeten, grünes Holz, Hirschgeweihe an den Wänden. Darin: Nein, es ist kein Leopardenkleid, nur dschungel(!)-beige mit dunkelbraunen Punkten, blaue Strümpfe dazu (auch keine Anspielung), die entzückende Himmelfahrtsnase frech zwischen die funkelnden Augen drapiert, der Pferdeschwanz wippt akkurat, kerzengerade sitzt frau auch am Klavier – Probesingen von Anna Depenbusch (33, Hamburg) für saarländische Musikprogrammgestalter.

TEXT: GERD HEGER

AKTUELLE CD:
Die Mathematik der Anna Depenbusch
(105 Music, 2011)

Die Mathematik der Anna Depenbusch

go! www.annadepenbusch.de
„Geile Musik!“

Persönlich präsent: Roman Rybnikar, der mit seinem Partner Heinz Canibol und der Firma 105 Music das Popchanson neuer deutscher Prägung (Annett Louisan, Ina Müller, Stefan Gwildis und andere) ins Radio gedrückt hat. Mit dabei auch die Promoterin Dagmar Grosser. Für sie gilt: „Willst du den Song ins Radio tragen, musst du um Hilfe bei Dagmar fragen. Schwere Geschütze werden da aufgefahren, richtig Geld in die Hand genommen für das Cinemascope-Chansonalbum des Jahres: Die Mathematik der Anna Depenbusch, ein lange gereiftes Werk. Texte, Musik, Teile der Arrangements und Produktion: die Depenbusch höchstselbst. Mit siebzigköpfigem Breslauer Sinfonieorchester – und vom Diskostampfer bis zur Orchesterrumba alles, was das an Monotonie leidende Klangherz begehrt.

... mehr im Heft  

Update vom
03.05.2011
Links
go! Home
go! Voriger Artikel
go! Nächster Artikel

go! Anna Depenbusch

Dieser Text ist nur ein Auszug des Original-Artikels der Print-Ausgabe!

FOLKER auf Papier
Dieser Artikel ist nur ein Auszug des Original-Artikel der Print-Ausgabe!
Bestelle sie Dir! Einfach das
go! Schnupper-Abo! bestellen und drei Ausgaben preiswert testen. Ohne weitere Verpflichtung!
Oder gleich das
go! Abo ?