FOLKER
präsentiert:
TFF Rudolstadt

Wurzelwerk

Weltmusikpreis Ruth

Eine Auszeichnung in Bewegung

go! www.weltmusikpreis.de
Ruth – ein mit der Festivalgeschichte in Rudolstadt verbundener Preis

Der Weltmusikpreis Ruth wird seit 2002 jährlich beim TFF Rudolstadt verliehen. Er ist aus dem 1992 ins Leben gerufenen Folkförderpreis hervorgegangen, der als Wettbewerbspreis ebenfalls auf der damals noch unter dem Namen „Tanz- & Folkfest“ firmierenden Veranstaltung vergeben wurde, und wurde als Nominierungspreis von den Musikern Markus Brachtendorf und Robert Zollitzsch entwickelt. Der Name Ruth verweist als Wortspiel sowohl auf „Rudolstadt“ als auch auf „Rootsmusik“. Ausgezeichnet werden hervorragende Leistungen von Musikern aus den Bereichen Weltmusik, Folk und Lied. Damit soll den Preisträgern und ihren Musikgenres national und möglichst auch international mehr Geltung und Gehör verschafft werden. ...
Ruth 2006

Beim diesjährigen TFF Rudolstadt wird der deutsche Weltmusikpreis Ruth zum achten Mal verliehen. Anders als seine Bezeichnung vermuten lässt, werden auch die Genres Folk und Lied mitberücksichtigt. Seit Bestehen der Ruth hat es in unregelmäßigen Abständen immer wieder Veränderungen bei den Kategorien, Jurymitgliedern und Auslobern gegeben. Der Folker sprach mit Ulrich Doberenz, Direktor des TFF und Sprecher des Preises, über bisherige Erfahrungen, organisatorische Hintergründe und die Bedeutung der Ruth.

Von Sabine Froese

Ulrich Doberenz

Der deutsche Weltmusikpreis Ruth wird von MDR Figaro – federführend für weitere beteiligte Rundfunkanstalten der ARD –, dem Trägerkreis Creole und dem TFF ausgelobt. Wie kam es zur Zusammensetzung dieses Gremiums, wer entschied über seine Auswahl?

Die Ruths 2006

Der MDR unterstützt medial wie finanziell seit 1992 den Folkförderpreis und seit 2002 auch die Ruth. Das Festival organisiert und finanziert den Preis. Nach dem Ausstieg von Profolk als Auslober wurde als neuer Partner der Trägerkreis Creole für die Ruth gewonnen. Da das Festival seit Gründung des Creole an dessen Konzept mitgearbeitet hat, war es naheliegend, auch um weitgehende Überschneidungen auszuschließen, diesen in die Ausloberrunde der Ruth mitaufzunehmen.

Creole ist ein bundesweiter Wettbewerb für aktuelle Musikprojekte und Bands, die sich mit regionalen und lokalen Musikformen aus der ganzen Welt auseinandersetzen. Wo ist der Unterschied zur Kategorie der Globalen Ruth?

Creole ist ein Wettbewerb und die Ruth ein Nominierungspreis.

... mehr im Heft  

Update vom
15.07.2009
Links
go! Home
go! Voriger Artikel
go! Nächster Artikel

Dieser Text ist nur ein Auszug des Original-Artikels der Print-Ausgabe!

FOLKER auf Papier
Dieser Artikel ist nur ein Auszug des Original-Artikel der Print-Ausgabe!
Bestelle sie Dir! Einfach das
go! Schnupper-Abo! bestellen und drei Ausgaben preiswert testen. Ohne weitere Verpflichtung!
Oder gleich das
go! Abo ?
Anzeige
Den FOLKER liest auch:Anzeige
Mit etwas Glück...
go!
...bist Du dabei. Ein Klick auf das hier gezeigte "Ticket" bringt Dich weiter.
Termine online eingeben
Hallo Folker-Freunde!
Wollt ihr uns
go! Termine zusenden, dann benutzt bitte das Terminportal go! Folk-Lied-Weltmusik.
Die go! Termine sind auch als RSS Feed zu abonnieren.
Anzeige

Mehr Links zum Thema Folk auf
TOP50
Top 50 Folk